Shop-Check: Up2games.at

Nachdem mir bei meiner „DMC-Devil May Cry“ Bestellung ein überdurchschnittlich guter Kundenservice begegnet ist, habe ich mich dazu entschlossen über einen Webshop einen neuen Shop-Check zu schreiben:

Und zwar über Up2games aus Österreich.

Beginnen wir mit der Startseite. Diese ist recht lang, aber die wichtigsten Punkte erreicht man direkt ohne herunterscrollen zu müssen. Oben ist der Konto-Bereich und eine Suche, links die Navigation mit allen wichtigen Kategorien. Da es sich hier um einen österreichischen Shop handelt ist besonders der Uncut 18+ Bereich zu erwähnen. Dank der freundlichen USK, die ich genauso sehr hasse wie die FSK, gibt es bestimmte Titel nämlich nicht ungeschnitten in Deutschland. Diese kann man hier unkompliziert bestellen und kommt damit in den vollen Gaming-Genuss.
startseiteDas Hintergrundbild variiert je nachdem welches Top-Angebot der Shop momentan anbietet. Als Beispiel war dort vor einer Weile noch Dante zu sehen.
Weiterlesen

Advertisements

Shop-Check: caffecupcake (Facebook-Page)

Heute möchte ich eine ganz tolle Seite vorstellen. Nämlich die Facebook-Page der lieben Maria. Ihre Seite heißt „Caffecupcake“ und dort vertreibt sie handgemachten (!) Schmuck. Das sind meistens Ketten, aber sie macht auch Ohrringe, Armbänder und sie designt sogar Kopfhörer um. Auf ihrer Seite verkauft sie ihre eigenen Designs, aber auch sehr häufig Kundenwünsche. Egal was man möchte: Man kann Maria damit beauftragen.

Was könnte es passenderes für ein solch verrücktes Fangirl, wie mich, geben als das?

Ich habe ihre Seite übrigens nur darüber gefunden, dass die gute Minigoddess die Page geliked hat (Daaaanke <3). Als sie ein Foto von Marias Werken kommentiert hatte, sah ich das auch auf meiner Pinnwand und schaute mich daraufhin auf ihrer Seite um. Sofort war mir klar: Ich musste auch etwas davon haben. Da die kleinen Kunstwerke allerdings nicht ganz günstig sind (schließlich sind es alles Unikate!), wog ich die ganze Zeit das für und wider ab.
Als ich dann aber ein Foto von einer Batman-Kette sah wusste ich, was ich haben wollte.

Nämlich eine Haytham-Kette!

Ja, es musste Haytham sein. Dass es nicht Seto oder Dante war (definitiv meine nächsten Wünsche) wundert mich bis heute, aber ich wollte um jeden Preis Haytham. Ich schrieb Maria also sofort an und fragte nach einem Preis. Da ich zum Anhänger auch das Assassinen- und Templersymbol an der Kette haben wollte, kamen wir auf einen Preis von 60 Euro + Versand. Ja, ich weiß, ich bin irre. Aber ich wollte ihn einfach unbedingt haben!!! 🙂

Je nachdem, was man möchte, dauert es eine gewisse Zeit, bis Maria die Sachen fertig hat, aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Hier nun die Bilder (das erste hat Maria selbst gemacht):

74274_342301129200745_608414189_n

mit Blitz:DSCN0265

ohne Blitz:

DSCN0264

mit Kärtchen:DSCN0263

als Größenvergleich ein Taschenbuch daneben:

DSCN0272

von hinten. Sehr süß wie viele Details untergebracht wurden!:

DSCN0269

Ich bin so unendlich begeistert. Er ist noch viel schöner in echt, als auf den Fotos. Ich freue mich so sehr darüber, dass ich erst einmal im Kreis getanzt habe, als ich ihn heute auspackte 🙂 Dieser kleine Mann kommt auf jeden Fall nächstes Jahr mit auf die Gamescom!

Und ich kann euch Marias Service nur ans Herz legen, wenn ihr ausgefallenen und einzigartigen Schmuck wollt. Insbesondere, weil Maria eine sehr nette und liebe Person ist. Man konnte sich sehr gut mit ihr austauschen und Wünsche äußern. Echt klasse!
Und achso, besonders schön finde ich auch ihre Uhrenketten. Davon werde ich irgendwann auch noch eine bestellen. Also besucht Maria auf ihrer Facebookseite und bekommt auch genau die Kette, die ihr schon immer haben wolltet.

Xoxo,

Princess ❤