Veet EasyWax elektrisches Warmwachs Roll-On System

Eigentlich bin ich eine Verfechterin der Nassrasur und benutze seit Jahren den Venus (hauptsächlich den Vibrance). Doch irgendwie ist es mir langsam zuwider ständig viel Geld für die Klingen auszugeben und mir 2-3 mal die Woche wieder die Beine zu rasieren, damit alles seidig glatt ist. Daher habe ich mich schon seit einer halben Ewigkeit nach Alternativen umgesehen.
Zuerst benutzte ich die Haarentfernungscreme von Veet. Jene funktionierte auch wirklich sehr gut – nur bekam ich nach der dritten Behandlung einen tollen Ausschlag und benutzte es nie wieder.
Danach probierte ich die Kaltwachsstreifen von Veet, sowohl für die Beine, als auch die Achseln. Nun ja… die Haare an den Beinen wurden so gut wie gar nicht entfernt, die unter den Achseln wohl so gut, dass es geblutet hat…

Dementsprechend verzweifelte ich langsam und war dann glücklich, als ich von diesem Roll-On System hörte. Ich habe dann meine ganzen Müller-Rabatte zusammengesammelt, um diese Innovation etwas günstiger zu bekommen und endlich etwas neues auszuprobieren.

Das Paket ist für den Preis von 19,95€ bei Müller, DM, Rewe, Real und Budni zu haben (jedenfalls konnte ich es woanders nicht finden!) und beinhaltet einen Ständer für das System an sich, ein Aufladekabel, eine Wachspatrone, 4 Reinigungstücher, 12 Vliestücher und eine ausführliche Gebrauchsanleitung.

Ich muss gestehen, dass ich doch etwas Furcht davor hatte, mir wirklich die Vliestücher abzuziehen, da ich ja so wunderbare Erfahrungen mit den Kaltwachsstreifen hatte… Aber da die Aufladezeit, bis das Wachs warm genug ist, bei mir (habe von anderen schon gehört, dass es bei ihnen länger dauerte) etwa 30 Minuten in Anspruch nahm, hatte ich genügend Zeit mich eingehend mit der Anleitung sowie mit dem kommenden Schmerz anzufreunden.

Zuerst muss man in Haarwuchsrichtung das Wachs auftragen und umgehend ein Tuch darauf legen. Dann rasch in entgegengesetzter Richtung abziehen – und das über alle Stellen, die man glatt haben möchte. Daraufhin sollen ebendiese Stellen bis zu 4 Wochen lang haarfrei bleiben.

Naja… Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir doch etwas mehr versprochen hatte! Der Schmerz war zwar nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe, aber das Ergebnis war doch etwas mau. Ich musste 2-3 mal über ein und dieselbe Stelle wachsen und abziehen, um wirklich alle Haare zu entfernen. Dementsprechend hat sich meine Haut natürlich mit lauter roten Punkten und leichtem Juckreiz bedankt – und dennoch waren hie und da immer noch Haare, welche ich wegrasieren musste.

Was mich jedoch am meisten gestört hat ist wohl die Tatsache, dass die Vliestücher alles andere als ausreichend sind. Hätte ich sie nicht mehrmals und beidseitig benutzt hätte ich vielleicht gerade einmal 1 1/2 Beine fertig bekommen…. Und das wirklich blöde daran ist, dass man diese nicht einzeln nachkaufen kann! Man kann sie momentan nur im Pack mit einer neuen Wachspatrone kaufen für 7,95€.
Das ist jedoch völlig überflüssig, weil das Wachs wirklich sehr reichhaltig ist und ich somit irgendwann 50 Patronen und immer noch nicht genug Vliestücher zusammen hätte. Was für ein Mist, auf gut Deutsch gesagt.  Leider konnte mir die Dame im DM-Markt auch keine Alternativen von anderen Firmen anbieten 😦
Kennt zufällig jemand einen Markt wo ich einzelne Vliestücher kaufen kann?
Ich kriege von Veet zwar welche zugeschickt, aber das geht ja leider nicht auf Dauer.

Achso, die Reinigungstücher waren übrigens auch schon nach dieser Anwendung alle verbraucht, weil das Wachs mit Wasser wirklich nur sehr schwer abging. Da habe ich auch noch keine Alternative entdeckt.

Die Enthaarung ist jetzt etwas über eine Woche her und ich muss ehrlich sagen, dass ich das Ergebnis durchwachsen finde. Zwar sind die roten Pünktchen und das Jucken nach einem Tag verschwunden, aber dort, wo ich nachrasieren musste, sind wieder Härchen aufgetaucht und auch der Rest ist leicht stoppelig. Natürlich ein Unterschied zu vorher, aber leider nicht so gewaltig, dass ich ernsthaft begeistert bin.

Vielleicht hilft es bei anderen besser als bei mir oder ich muss das nächste Mal die Haare länger wachsen lassen, ich weiß es nicht… Ich bin leider etwas enttäuscht, weil ich mich wirklich auf dieses Produkt gefreut habe!

Daher

3 von 5 Krönchen

Xoxo,

The Princess 

Advertisements

8 Kommentare zu “Veet EasyWax elektrisches Warmwachs Roll-On System

  1. Oh, das System kannte ich noch gar nicht. Ich benutze normales Heißwachs von Veet, was man in der Mikrowelle warm macht. Ich enthaare mit Heißwachs nur die Achseln. Die Beine enthaare ich mit dem Epilierer (schneller und gründlicher).

    Nach Gebrauch wäscht Du die Vliesstreifen, oder? Ich benutze die immer ganz oft. Also ist kein Wegwerfprodukt bei mir. Statt Vlies kannst du auch Baumwolltücher nehmen. Hauptsache das Wachs saugt sich daran fest. Es muss nicht Vlies sein. Einfach mal probieren und ein altes Geschirrtuch zerschneiden. 😉

  2. Epilieren hat bei mir auch leider nie lange gehalten, deshalb habe ich es jetzt mal mit Wachs versucht 🙂
    Oh, nein, an waschen habe ich gar nicht gedacht! Das ist natürlich eine gute Idee, das werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall machen! Vielen Dank für den Tipp 🙂
    Haha ja das mit dem Geschirrtuch klingt auch gut. So habe ich ein paar gute Alternativen als mir ständig die neuen Patronen zu kaufen. Die werde ich auf jeden Fall in die Tat umsetzen, Dankeschön ^^

  3. Ich fand denn Roll on nicht schlecht nur das das Wachs nicht Wasser löslich ist fand ich sehr schlecht da mann die Streifen nicht wider verwenden kann und die Reste auf den Beinen bleibt.

  4. Ja, das stört mich auch jedes Mal! Die Tücher reichen da auch nicht aus und die Dame bei DM konnte mir auch keine Alternativen nennen… Ich denke Veet muss noch ein bisschen daran arbeiten, um den Roll On wirklich richtig gut zu machen.

  5. Hi die vliesstücher kannst dir bei ebay kaufen, hab mir 500 stück für 12 euro bestellt. Und wenn die reinigungstücher leer sind nimm einfach babyöl

  6. Oh, das ist wirklich mal ein guter Tipp mit den Tüchern, da werde ich auf jeden Fall schauen, da es mit dem auswaschen nicht wirklich geklappt hat… Und das mit dem Babyöl mache ich auch mittlerweile, alles andere war mir zu nervig 🙂 Dankeschön!

  7. hab es gerade vor kurzem ausprobiert und totaler schwachsinn. am besten gleich wieder zurück bringen :/ sehr schade um das geld!

  8. Ich benutze es auch wirklich kaum noch.. Es dauert einfach viel zu lange und dafür wachsen die Haare wieder zu schnell nach. Und es nervt mich, dass man immer noch nicht nur die Tücher nachkaufen kann. Wirklich blöd!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s