Falling Skies Staffel 1 (Sky und ProSieben)

Zuerst habe ich die Serie auf Sky verfolgt und als mir ein paar Folgen entgangen waren, habe ich auf ProSieben gewartet. Und ich muss sagen, dass ich mir etwas anderes darunter vorgestellt habe! Eigentlich hatte ich erwartet, dass es wie „The Walking Dead“ nur mit Aliens ist; also eine Survivalserie mit sehr vielen Actionelementen. Doch so wie bei „Band of Brothers“ versteht sich Steven Spielberg mehr darauf seinen Fokus auf die Charaktere und ihre Handlungsweisen zu lenken, als auf die Gegner und die damit einhergehenden Verwüstungen.

Eines Tages landen Außerirdische auf unserem schönen Planeten – die „Skitters“ und deren Robotern „Mechs“ – und eliminieren fast die gesamte Bevölkerung. Kinder werden entführt und zu Sklaven gemacht, ebenso einer der Söhne des Protagonisten Tom Mason (hervorragend gespielt von Noah Wyle, der in Serien einfach besser ist als in Filmen). Er ist Militärhistoriker und kämpft mit einigen anderen in der Rebellengruppe „Zweite Massachusetts“. Sie versuchen verzweifelt und mit letzten Mitteln gegen die Außerirdischen zu bestehen, obwohl jene ihnen stets überlegen und einen Schritt voraus zu sein scheinen. Auch wollen sie die Kinder retten und stoßen dabei auf noch größere Probleme als zuerst vermutet.

Mehr will ich nicht verraten 😉

Die ersten Folgen haben mich zwar nicht vom Hocker gerissen, waren aber dennoch ganz nett. Allerdings bin ich der Meinung, dass man die einzelnen Folgen auch kürzer hätte halten können. Teilweise waren sie sehr langatmig und es gibt für mich nur wenige Charaktere, die mir wirklich zusagen, weshalb die Story der meisten Personen mich überhaupt nicht interessiert. Doch ab etwa der Hälfte der Folgen steigt der Spannungsbogen wieder und die Aliens werfen neue Fragen auf, die man beantwortet haben möchte.

Alles in allem ist es eine gute, solide Serie, aber nichts für diejenigen, die auf sehr viel Action wert legen. Es geht mehr um die Gruppendynamik und das Schicksal der Einzelnen, das behandelt wird, als dass große Gefechte zu sehen sind. Schade eigentlich, ich wäre selbst für mehr epische Kämpfe, da dies der Serie einen spannenderen Touch geben würde….
Xoxo,

The Princess 
Copyright des Logos: DreamWorks Television

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s